Maskenpflicht.

 

Die folgenden Verschärfungen treten pünktlich zur traditionellen Walpurgisnacht in Kraft. Ab 00:00 Uhr herrscht bundesweit Maskenpflicht für die Sternzeichen Löwe, Skorpion und Jungfrau mit dem Aszendenten „Hühnerauge“ sowie für alle Opel-Fahrer, sofern sie eine Sehhilfe mit einer Sehstärke zwischen 1,5 und 3,5 Dioptrien haben. Diese Maßnahme gilt nur zwischen 16:30 Uhr und 20:00 Uhr – vorausgesetzt sie haben den Buchstaben „J“ im Kennzeichen Ihres Fahrzeuges und eine Jacke der Marke „Wellensteyn“ im Kleiderschrank. Ausgenommen sind Damenparkas in naviblue. Wenn ihre Augenfarbe allerdings braun ist, dürfen sie nicht vor 14:40 Uhr aus dem Haus, außer der Vorname Ihrer Cousine endet auf den Buchstaben „A“. Diese Regelung gilt nicht in unmittelbarer Nähe von Kindertagesstätten, Apotheken außerhalb des Notdienstes und auf Hinterhöfen in sozialen Brennpunkten. Die definierten, sozialen Brennpunkte finden sie auf dem Internetauftritt des Innenausschusses des Bundesinneren, der zwischen 11:15 Uhr und 11:17 Uhr unter der bekannten URL des parlamentarischen Untersuchungsausschusses für innere Angelegenheiten offiziell veröffentlicht wird. Bitte beachten Sie dabei, dass der Zugriff ausschließlich mit dem Mozilla Firefox- oder dem Opera-Browser für Linux möglich ist, wenn ihre User-ID auf „5“ endet und das zugehörige Passwort die Silbe „-ine“ enthält. Für verheiratete Paare gelten Ausnahmeregelungen, wenn mehr als vier Personen im Haushalt zusammenleben und mindestens eine Person davon unter sechs Jahren ist. Für Personen mit einem Alter über 65 Jahren treffen diese Regelungen vorerst nicht zu, wenn diese der Pflegestufe 3 oder 4 angehören.

 

Das war nur der erste Teil der Verordnung, die in Summe sieben Kapitel umreißen wird. Der Bundestag spricht sich für eine schrittweise Veröffentlichung der Verordnungen aus, damit die Bürgerinnen und Bürger nicht zu sehr durcheinander geraten und den Überblick über die Regelungen behalten. Sehr nett, wie ich finde. Allerdings ist der Bundeskanzlerin auch sehr daran gelegen, dass die Verbote und Regelungen der 2. Stufe zeitnah und pünktlich zum nächsten Brückentag nach Vollmond veröffentlicht werden. Sie gelten dann im Schwerpunkt für Hundebesitzer, Aquarium-Liebhaber sowie für Dauerkarteninhaber der öffentlichen Verkehrsbetriebe. Ausgenommen sind hier ausdrücklich Fahrradfahrer und Rollstuhlbasketballer. Gestatten sie mir noch den wichtigen Hinweis, dass diese Reglungen nur für dauerhaft in Europa lebende Personen mit zweitem Wohnsitz in einem Nicht-EU-Land gelten, die zwischen 1,65 Meter und 1,85 Meter groß sind. Ansonsten gilt genau das Gegenteil – es sein denn, sie sind ein Teilzeitangestellter der mexikanischen Schmuckmanufaktur an der Costa Brava oder ein Abiturient des Abschlussjahrgangs 1991 mit Abschlussnote besser als 2,4.

 

Die Bürgermeister der Städte Kuhfraß, Poppendorf und Oberhäßlich haben allerdings durch einen Eilantrag eine Sondergenehmigung erwirken können, die für circa drei Wochen und ab übernächsten Freitag Mittag gilt. Laut dieser Sondergenehmigung werden die oben genannten Maßnahmen vorerst nicht in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Thüringen. umgesetzt. Personen, die in den letzten vier Jahren auf den großen Falkenberg in der Sächsischen Schweiz geklettert sind, können ebenfalls eine Sondergenehmigung beantragen, die die Maskenpflicht werktags zwischen 13:20 Uhr und 14:40 Uhr aufhebt. Eine entsprechende Bescheinigung erhalten betroffene Personen in den jeweiligen Bürgerämtern zwischen 9:00 Uhr und 9:25 Uhr. In Berlin stehen ihnen beispielsweise die Verwaltungsfachwirt-Anwärter Lars Vegas, Udo Fröhliche oder auch Frau Hella Wahnsinn tatenlos zur Seite. Das Antragsformular für diese Bescheinigungen erhalten Sie in den Gesundheitsämtern der Landkreise nach voriger telefonischer Anmeldung. Sie erreichen Frau Caro Sell und Herrn Theo Dorant nur sehr selten unter der Amts-Durchwahl 0815/4711. Die Telefonkosten bis zu 88 Cents können Montag, Dienstag sowie Donnerstag Vormittag beim Sozialausschuss sowie Mittwoch, Donnerstag Nachmittag und Freitag bis 12:00 Uhr beim Gleichstellungsausschuss rückerstattet werden. Bitte bringen Sie passend 12 Cents Wechselgeld mit, um längere Wartezeiten an der Auszahlungskasse bei Frau Geizig zu vermeiden. Generell haben diese Regelungen eine Gültigkeit in allen ungeraden Monaten, wenn die Temperaturen deutlich über 12 Grad liegen und auf der Zugspitze eine mittlere Windgeschwindigkeit von 8,0 bis 10,7 m/s um 8:00 Uhr gemessen wurde.

 

Sollten diese Maßnahmen nicht ausreichen, den Inzidenzwert deutlich unter 50 zu senken, werden laut dem Masken-Sonder-Eingreif-Kommando der Bundesregierung unter der Leitung von Herrn Jim Panse weitere Maßnahmen die Folge sein. Beispielsweise drohen dann harte Kontaktverbote zwischen Veganern und Astronauten oder auch zwischen Briefmarken-Sammlern und minderjährigen Höhlentauchern. Tägliches, mehrmaliges Händewaschen wird um die Füße erweitert und der Schul-Unterricht wird in die Nacht verlegt. Letztere Regelung zum Nacht-Schul-Unterricht gilt allerdings nicht für Berlin-Neukölln, da die Schulpflicht dort sowieso niemanden interessiert. Dafür dürfen dort die Bordelle ihre Betten wieder beziehen, wenn die Besucher am nächsten Tag mit Kontaktdaten, biometrischem Passbild und Angabe der Gliedlänge in der Tageszeitung veröffentlicht werden. Dann komischerweise allerdings ohne Maske. Außerdem werden bemerkenswerte Belohnungen für aufmerksame Nachbarn ausgelobt, die das Ordnungsamt auf nachlässige Nachbarn hinweisen. Hier erarbeitet das ortsansässige Ordnungsamt aktuell einen offiziellen „Anscheiß-Belohnungs-Katalog", der von einem anerkennenden Nicken eines autorisierten Amtsträgers bis zu einer individuellen, 2-tägigen Mehrwertsteuersenkung von 0,0021% reichen wird. Zusätzlich wird an besonders wachsame Mitbürger die Bundesverdienstmaske in „schwarz-rot-gold“ mit dem Schriftzug „Bundespetze“ verliehen. Na wenn das kein Anreiz ist.

 

Nein, danke. Dann gehe ich lieber ins Theater. Ach nein, geht ja gar nicht. Dann doch ins Restaurant. Ach nein, geht ja auch nicht. Dann ins Schwimmbad oder ins Kino. Manno, auch geschlossen. Na gut. Dann bleibe ich ohne Maske zuhause und schaue das Sommerhaus der Stars auf RTL. Da wird so richtig denunziert, beleidigt, beschimpft, bespuckt und geflucht. Da kann sich unsere Pandemie-Sonder-Regierung noch etwas abschauen. In diesem Sinne, bleibt gesund, zuhause und zuversichtlich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Olli Dahlke - Botschafter des Humors